Spielmannszug Wehr e.V.

Aktuelles

Dresden, wir kommen!!!

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Bilder/Logos/tag-der-deutschen-einheit-2016-dresden.jpg?__blob=square&v=1

Am ersten Oktoberwochenende reist unser Spielmannszug nach Dresden, um in der Landeshauptstadt an den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit teilzunehmen. Gemeinsam mit unserem Bürgermeister Herbert Corsten und einer Delegation unserer Zipfelgemeinde werden wir auf der Ländermeile und rund um das Zipfelzelt musikalisch unseren Beitrag zur Verschönerung des Festes beitragen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, zumal wir das Wochenende im Jugendgästehaus Dresden auch als Probenwochenende gestalten werden. Schon 2008 war unser Verein auf der Ländermeile in Hamburg dabei und hat eine unvergessliche Fahrt mitgemacht. Und so freuen wir uns auch diesmal auf ein weiteres Highlight für unsere Spielleute. Ein ausführlicher Bericht wird natürlich folgen!

Kirmes 2016

Jedes Jahr am ersten Septemberwochenende steht der kleine Selfkantort Kopf, denn schließlich gilt es, eine Kirmes zu feiern. Die Kirmes im eigenen Ort ist das Jahreshighlight, auf das sich Dorfbevölkerung und vor allem die Vereinsmitglieder das ganze Jahr über freuen. Vier Tage Kirmes bedeuten dann auch vier Tage ausgelassene Fete, bei der man  mit Freunden, Verwandten, Nachbarn oder alten Bekannten viele gesellige Stunden auf dem Festzelt verbringt.

Auch in diesem Jahr ging’s natürlich wieder am Freitagabend – bereits zum 14. Mal – mit der „80 Cent Party“ los. Die Kultfete lockte auch diesmal wieder viele hundert Besucher von nah und fern an und setzte erneut einen stimmungsvollen Startpunkt für die Wehrer Kirmestage.

Am Samstagabend stand dann Schützenkönigin Janine Senden mit ihrem Begleiter Karsten Ronkartz im Mittelpunkt des Festes. „She did it again!“ Mit diesem Motto  startete die junge Königin in ihre zweite Regentschaft nach 2012 und drückte mit ihren charmanten Adjutanten dem Festabend ihren Stempel auf.

Am Sonntag fand bei schönem Wetter der Festzug unter Beteiligung der St. Michael Schützenbruderschaft sowie dem Trommler- und Pfeiferkorps Hillensberg statt. Zudem nahm auch eine Abordnung der Schützenbruderschaft Wildenrath (als Überraschung für einen Wehrer Schützenbruder) am Festzug teil. Auf dem Festzelt sorgte im Anschluss DJ Nigel für Stimmung beim Dämmerschoppen, welcher noch bis tief in die Nacht gehalten wurde.

Montags organisierten die Vereine wieder ein sehr gut besuchtes Frühstück für jedermann auf dem Festzelt. Dadurch gestaltete sich ein gemütlicher Vormittag auf dem Zelt, der nachmittags in den Klompeball überging.

Die St. Severinus Schützenbruderschaft und der Spielmannszug Wehr bedanken sich an dieser Stelle bei allen fleißigen Helfern und natürlich auch bei den zahlreichen Kirmesbesuchern an allen vier Tagen, welche die Kirmes wieder einmal zu einem ganz tollen Erlebnis gemacht haben. Danke für eure Hilfe und euer Kommen! Wir sehen uns nächstes Jahr hoffentlich wieder!




Kaiserfest Süsterseel

Kaiserfest, die Zweite!
Der Frühsommer hat es in sich....am 19. Juni stand schon wieder der nächste Termin an...diesmal waren wir unterwegs zum Kaiserfest in Süsterseel. Bei bestem Wetter trudelten teilweise erst nach dem Einzug die letzten Spielleute ein, so dass wir rechtzeitig zum Aufzug gut aufgestellt auf die Runde durch unser Nachbardorf gingen. Es war einer der längeren Aufzüge, an dessen Ende wir noch ordentlich Flüsisigkeit in geselliger Runde an der Turnhalle auftanken sollten (während unser Königspaar in der Turnhalle das Tanzbein schwingen durfte). Zwinkernd

    

Schön war's in Süsterseel.....zwei von drei Kaiserfesten hätten wir damit geschafft. Isenbruch kommt ja noch Cool

Endlich Kirmes!!!

Das Warten hat ein Ende! Endlich steht sie wieder vor der Tür, unsere Kirmes! Vom 2.-5. September 2016 geht in Wehr wieder die Post ab und vier tolle Kirmestage warten auf Schützen, Spielleute und alle Wehrer und Freunde des geselligen Beisammenseins. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf ein buntes Programm und laden an dieser Stelle natürlich alle Interessierten zum Mitfeiern ein!

Schützenfest Hillensberg

Am 5. Juni ging es für unseren Spielmannszug gemeinsam mit den Schützen und unseren Majestäten zum Schützenfest ins benachbarte Bergdorf Hillensberg. Neben recht hohen Temperaturen erwarteten uns natürlich die üblichen Höhenmeter. Schon auf dem Hinweg zeigten sich unsere Spielleute sportlich und radelten den Kilometer zum festlich geschmückten Dorf.

Der Weg zum Schützenfest nach Hillensberg....da wird man erfinderisch.....

Es war mal wieder ein Schützenfest der heißeren Sorte...Marscherleichterung und viele Trinkpausen waren nötig...dieser Ausflug ins Feld zwischendurch war (unserer Meinung nach) nicht nötig!!!

Letzter Spieltag im Fußballkreis = keine Spielverlegung möglich = unsere Fußballabteilung war leider nicht dabei....machte aber nichts. Auch ohne den Großteil unserer Mädels präsentierten wir uns auf der Straße gut und lotsten unsere Schützen durch die geschmückten Straßen. Und so erlebten wir ein schönes, aber anstrengendes Schützenfest, wobei der Aufgalopp zum Vorbeimarsch einem zweiten Aufzug glich...nun ja, in Hillensberg ist einiges anders, wie uns ein Hillensberger schon bei unserer Ankunft mitteilte und mit diesen Worten wohl um Verständnis für die ein oder andere Überraschung werben wollte...
Nach dem Schützenfest ging es wieder ins Rodebachtal, genauer gesagt nach Süsterseel. Bereits während des Aufzugs erhielten wir die freudige Nachricht, dass unser Fußballclub FC Wanderlust Süsterseel e.V. den Aufstieg doch noch perfekt gemacht hat (Herzlichen Glückwunsch! Es gibt ihn doch noch, den Fußballgott!!!). Aus diesem Grund ließen wir es uns natürlich nicht nehmen und brachten dem neuen A-Ligisten ein spontanes, kurzes Ständchen....