Spielmannszug Wehr e.V.

Aktuelles

Das Frühjahr musikalisch eingläutet...

Nach Wochen des Regens und der Kälte, hatte der Spielmannszug Wehr am vergangenen Sonntag zum Frühjahrskonzert ins Wehrer Dorfzentrum eingeladen, um dem schlechten Wetter die Stirn zu bieten und den langersehnten Frühling einzuläuten. Zur Verstärkung hatte man sich die Spielmannskameraden des Trommler- und Pfeiferkorps Breberen sowie die Fluit- en Tamboerkorps St. Hubertus Haanrade und Wilhelmina Kerkrade eingeladen. 
Neben den Musikern konnte der 1. Vorsitzender Peter Houben unser Ehrenmitglied Josef Dreissen sowie Bürgermeister Herbert Corsten, Ortsvorsteher Hans Dreissen und Herrn Rolf Brock vom Kreismusikverband Heinsberg begrüßen.

Den Startschuss machten die Spielleute aus Breberen unter der Leitung von Mai Rouschen, die den Gästen und Musikfreunden im gut besuchten Dorfzentrum eine tolle Auswahl ihres Repertoires darboten. Korpsführer Thomas Nyhsen führte durch das Programm, in dem die Breberener u.a. mit Stücken wie „Pirate March“, „Music in the Wild West“, „The Lion King“ und „Hamster Herby's Mambo“ zu überzeugen wussten.

Im Anschluss präsentierte sich der Spielmannszug Wehr unter der Leitung seiner Dirigentin Joëlle Renkens zum ersten Auftritt des Jahres. Mit verschiedenen Arrangements wie „Eye of the Tiger“  „Eve of the War“, „Late in the evening“ oder „Nessaja“ zeigten sich auch die Wehrer in guter Früh(jahrs)form.

Den krönenden Abschluss bildeten schließlich die Spielleute aus Kerkrade und Haanrade unter der Leitung von Toon Deckers. Mit Stücken wie „Le Mistral“, „Disney’s Favourites“ oder „Music“, zu denen Mai Rouschen den Zuhörern einige Anekdoten erzählte, legten die Niederländer einen tollen Auftritt hin und setzten zugleich den Schlusspunkt eines erfolgreichen Konzertnachmittages.

Nach dem musikalischen kam der gesellige Teil und so wurde es bei Kaffee und Kuchen sowie dem ein oder anderen Kaltgetränk noch sehr gesellig im Dorfzentrum. Ein Konzert für die Vereine und für die Wehrer sollte es werden und so war es sehr erfreulich, dass viele Wehrer der Einladung des Spielmannszuges gefolgt sind. Freuen wir uns auf einen schönen Frühling! Wat eh Wehr!

1. Wehrer Frühjahrskonzert

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!!!

JHV 2017

Wehr - Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges Wehr war geprägt von den anstehenden Vorstandswahlen. Dabei galt es u.a. mit den Ämtern der beiden Vorsitzenden gleich zwei Schlüsselpositionen neu zu besetzen.

Schon bei seiner letzten Wahl hatte Vorsitzender Hermann Josef Backhaus den Spielleuten angekündigt, seine letzte Amtszeit antreten zu wollen. Nach über 20 Jahren sei die Zeit reif für die jüngere Generation. Und so kam es bei der diesjährigen Wahl im Wehrer Dorfzentrum auch zum Generationswechsel. Als neuer Vorsitzender wurde Peter Houben einstimmig ins Amt gewählt.

Auch der 2. Vorsitzende Lorenz Houben sah nach über 20 Jahren an der Vereinsspitze den Zeitpunkt für einen Wechsel gekommen. Mit der Wahl von Michael Offermanns zum 2. Vorsitzenden wurde somit direkt der Doppelwechsel in der Vereinsführung vollzogen.

Die gewählten Beisitzer Janine Senden und Christoph Dreissen komplettieren den jungen Vorstand, dem es an neuen Ideen und Plänen nicht fehlt.


Die Denker und Lenker des Spielmannszuges (v.l.n.r.): Mark Stelten, Jörg Eggert, Peter Houben, Michael Offermanns, Lorenz Houben, Hermann Josef Backhaus, Christoph Dreissen, Janine Senden (nicht im Bild: Vivian Senden, Frank Stassen)

Den scheidenden Vorsitzenden „Män“ Backhaus und Lorenz Houben gelten große Anerkennung und Dankbarkeit für über zwei Jahrzehnte erfolgreiche Arbeit an der Vereinsspitze.

Neben den Wahlen gelang Geschäftsführer Jörg Eggert mit seinem Bericht ein gelungener Rückblick auf die Geschehnisse des abgelaufenen Jahres, welches mit dem Gewinn der Selfkantplakette sowie der Teilnahme am Tag der Deutschen Einheit in Dresden noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Insgesamt fühlen sich die Wehrer gut aufgestellt. Mit jungen Leuten im Vorstand, unterstützt von erfahrenen Recken im Hintergrund und insgesamt einer guten Mischung im Verein weht seit geraumer Zeit ein frischer Wind durchs Vereinsheim. Auch der Wechsel in der musikalischen Leitung wurde erfolgreich vollzogen. So gibt seit 2015 mit Joelle Renkens aus Kerkrade eine junge Niederländerin den Takt des Spielmannszuges an. Seit dem letzten Jahr hat der Verein auch wieder in Zusammenarbeit mit dem Kreismusikverband Heinsberg zwei Kinder in der Musikausbildung. Auch wenn der Vereinskern ein junges Durchschnittsalter aufweist, will man gerade die Nachwuchsförderung nicht aus dem Blick verlieren. Schließlich ist es schwierig genug, die wenigen Kinder des 800-Seelen-Dorfes für das Spielmannswesen zu begeistern.

Das erste musikalische Highlight, zu dem alle Musikfreunde von nah und fern herzlich eingeladen sind, steht am 12. März 2017 im Dorfzentrum an. Dann veranstalten die Wehrer ein Frühjahrskonzert und begrüßen dabei als Gastvereine das Trommler- und Pfeiferkorps Breberen sowie die Spielleute der Fluit- en Tamboerkorps St. Hubertus Haanrade und Wilhelmina Kerkrade.

Vielen Dank für die Unterstützung!

Der "EDEKA-Markt Schäpers" in Süsterseel hat
in der Zeit vom 08.11.16 bis 10.12.16
eine Spendenaktion für Vereine und Institutionen
in unserer Region durchgeführt.

Für unseren Spielmannszug kam dabei ein
Spendenbetrag von 163,90 Euro zusammen.
An dieser Stelle bedanken wir uns recht herzlich bei
allen Spendern für ihre Unterstützung und vor allem auch
beim EDEKA-Markt Schäpers für diese tolle Aktion!